Gutzki ImmobilienDetlef K.Gutzki Immobilien (RDM)  Inh. Ralf Gutzki
Gegründet 1967                      www.gutzki-immobilien.de


                                                                                                   Datenschutz
Öffentliches Verfahrensverzeichnis der Firma Detlef K. Gutzki Inh. Ralf Gutzki
Das BDSG schreibt in § 4 g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend § 4 e verfügbar zu machen hat:

1. Name der verantwortlichen Stelle: Detlef K. Gutzki Inh. Ralf Gutzki
Handelsregister: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: Hamburg HRA 84242
Umsatzsteuer-Ident-Nummer: 49 08100439

2. Geschäftsführer: Ralf Gutzki

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
         
Detlef K. Gutzki Inh. Ralf Gutzki
         
Braamkamp 32
          22297 Hamburg


4. Zweckbestimmung der Daten -erhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Gegenstand des Unternehmens ist:
Verwaltung von Wohnungs- und Teileigentum, Mietverwaltung von Objekten und Sondereigentumsverwaltung sowie Dienstleistung rund um die Verwaltung von Immobilien.
Die Daten -erhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
Es werden im wesentlichen personenbezogene Daten zu folgenden Personengruppen, soweit es sich um natürliche Personen handelt, erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind:
Kundendaten: Adressdaten, Bankdaten, Ansprechpartner, Vertragsdaten, Steuerungsdaten
Interessentendaten: Adressdaten, Bankdaten, Verdienst, Personalausweisnummer
Mitarbeiterdaten: Adressdaten, Bankdaten, Bewerberdaten, Vertragsdaten, Daten zur Personalverwaltung und -steuerung
Daten von Verwaltungsbeirat: Adressdaten, Bankdaten,
Daten von Geschäftspartnern, Agenturen, Vermittlern und Maklern: Adressdaten, Bankdaten, Abrechnungsdaten
Lieferantendaten: Adressdaten, Bankdaten, Funktionsdaten
Rechtsanwaltsdaten: Adressdaten, Bankdaten, Funktionsdaten

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen Daten mitgeteilt werden können:
6.1 Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften (Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften) erhalten, z.B. Sozialversicherungsträger und Finanzbehörden
6.2 Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind z.B. Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf und EDV
6.3 Externe Auftragnehmer entsprechend §11 BDSG (Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten im Auftrag)
6.4 Externe Stellen zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke

7. Regelfristen für die Löschung der Daten
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungsvorschriften und –fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Sofern Daten davon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

8. Geplante Übermittlung an Drittstaaten
Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.

Stand: 15.05.2018

zurück zur Startseite